GO_IMG_5924_jGO_I-360x300Olaf Schneider

Modellflieger seit 1977. Er flog bis 2002 Großmodelle, vornehmlich Dornier Do 27 und war sehr aktiv in der Szene der Fallschirmspringer zu Hause.

In dieser Sparte war er sehr erfolgreich auf Wettbewerben im In- und Ausland unterwegs. Den Titel des Deutscher Meisters und 2-fachen Europameisters konnte er in dieser Zeit für sich verbuchen.

Von 1994 bis 2004 leitet er das DMFV-Sportreferat Fallschirmspringen.

Heute ist er mit seinen farbenprächtigen Ballonen und Special Shapes (=Ballon-Sonderformen) wie dem Ottifant, Tiger, Elefant und Teddy regelmäßig auf Events und an Wochenenden – sehr früh morgens oder spät abends – im Einsatz. Immer dann, wenn die Thermik nicht mehr vorhanden ist und kaum Wind vorherrscht. Im Jahr 2002 richtete der DMFV das Sportreferat Heißluftballone ein. Seit Beginn dieser Zeit betreut Olaf Schneider dieses Sportreferat.

Im Herbst 2014 übernimmt Olaf Schneider zusätzlich das Sportreferat Gleitschirme im Deutschen Modellflieger Verband und schließt damit an seine damaligen Anfänge im Bereich Gleitschirmflug & Fallschirmspringen an.


buehlerMathias Bühler

Mit 14 hatte Bühler den ersten Kontakt zum Modellflug mit dem kleinen UHU und dem DANDY.
2009 kam er dann über das RC-Paragleiten nach rund 25 Jahren Pause wieder zurück zum Modellflug. Mittlerweile finden sich neben einer Reihe von Gleitschirmmodellen, auch Elektrosegler und Motorsegler im Bastelkeller. Die Gleitschirme werden am PC selbst konstruiert und von einer Näherin fertiggestellt, was für den ehemaligen Gleitschirmpiloten eine besondere Herausforderung darstellt.

Mathias Bühler hat von 2012 bis Ende 2014 das Sportreferat Gleitschirme geleitet und in dieser Zeit wesentliche Meilensteine und Akzente für diesen Sportbereich gesetzt.

Zum Ende der Saison 2014 gibt er den Staffelstab an Olaf Schneider ab.